VL Baukredit-Tilgung

Baukredit tilgenJeder Immobilienbesitzer, der noch ein Baudarlehen auf sein Eigenheim abbezahlen muss, sollte dafür seine vermögenswirksame Leistungen als zusätzliche Tilgung verwenden. Diese VL Baukredit Tilgung führt dazu, dass man die selbstgenutzte Immobilie schneller abbezahlt hat.

Das macht besonders Sinn, weil Darlehenszinsen fast immer höher liegen als Habenzinsen. Mehr kann man also aus seinen VL Zahlungen im Laufe der Jahre nicht herausholen.

Baukredit mit VL Zahlungen tilgen

Liegt man dann auch noch unter den geltenden Einkommensgrenzen von 20.000 Euro im Jahr, dann hat man sogar noch Anspruch auf die Arbeitnehmersparzulage in Höhe von 470 Euro im Jahr. Das kann zusammen mit den vermögenswirksamen Leistungen vom Arbeitgeber eine ganz ordentliche Summe ergeben.

Die zusätzlichen Tilgungen sind bei Bausparkassen in der Regel problemlos möglich, bei Banken und Sparkassen hängt dies vom abgeschlossenen Kreditvertrag ab. Hier sollte man mit den Instituten darüber verhandeln, VL Zahlungen als zusätzliche Tilgung zuzulassen. In Phasen niedriger Zinsen lohnt es sich Immobilienkredite umzufinanzieren, um sich langfristig die niedrigeren Darlehenszinsen zu sichern.

Darlehenszinsen für Immobilienkredite

Darlehenszinsen für Immobilienkredite werden auch als Hypothekenzinsen bezeichnet. Die Sicherung für diese Kredite wird durch eine Immobilie gewährleistet. Die Darlehenszinsen für Immobilienkredite sind in der Regel niedriger als die von Konsumentenkrediten, da eine Immobilie als Absicherung werthaltiger ist als das persönliche Einkommen durch die Arbeitskraft.

Darlehenszinsen sind normalerweise höher als Guthabenzinsen, eine seltene Ausnahme kann in einer „inversen Zinsstruktur“ vorkommen, bei der die kurzfristigen Zinsen höher sind als die langfristigen. Da Darlehen meist langfristige Verbindlichkeiten sind, kann es kurzzeitig vorkommen, dass kurzfristige Sparzinsen z.B. von Tagesgeld höher verzinst werden als Darlehenszinsen für Immobilienkredite.