Mit der Kapitallebensversicherung VL sparen

Kapitallebensversicherung vl sparenMit einer Kapitallebensversicherung zum VL sparen kann ein Versicherter zwei wichtige Aufgaben gleichzeitig erfüllen:
– Er sichert seine Angehörigen gegen finanzielle Nöte ab, die diesen durch seinen Tod entstehen könnten. Die Angehörigen würden dann eine Todesfallleistung erhalten.
– Er spart mit einem Teil des Beitrags ein Kapital an, dass er nach Ablauf der Kapitallebensversicherung als private Altersvorsorge nutzen kann.

Eine Kapitallebensversicherung kombiniert also den reinen Versicherungsschutz einer Risikolebensversicherung mit einem verzinsten Sparplan für vermögenswirksame Leistungen.

VL sparen mit der Kapitallebensversicherung

Auch in diese Anlagemöglichkeit kann man vermögenswirksame Leistungen einzahlen, entweder anteilig zu bestehenden Verträgen oder aber beim Abschluss einer Kapitallebensversicherung. Allerdings gilt es dabei zu beachten, dass erst nach einer Laufzeit von 12 Jahren bei Verträgen, die ab dem 01.01.2005 abgeschlossen wurden, die Erträge nur zur Hälfte besteuert werden. Außerdem muss die Auszahlung nach dem 60. Lebensjahr erfolgen.

Wer früher als nach 12 Jahren an sein Geld möchte, der muss die Erträge voll verzinsen und auch noch einen erheblichen Verlust durch den niedrigen Rückkaufswert der Kapitallebensversicherung hinnehmen. Deshalb empfiehlt sich das VL sparen mit einer kapitalbildenden Lebensversicherung nur, wenn man sicher ist, daß man diesen Zeitraum auch durchhalten kann.

Eine Kapitallebensversicherung kann für gewisse Situationen durchaus sinnvoll sein, für die Einzahlung von vermögenswirksamen Leistungen gibt es meistens bessere Alternativen, wie z.B. ein Bausparvertrag oder VL Fondssparplan. Denn bei diesen Alternativen erhält man eine staatliche Förderung in Form einer Arbeitnehmersparzulage, zumindest wenn man gewisse Einkommensgrenzen nicht überschreitet. Auch sind in Zeiten niedriger Zinsen die Bausparverträge ziemlich unattraktiv geworden. Und wenn man vor den schwankungsintensiven Investmentfonds zurückschreckt, dann bieten die kapitalbildenden Lebensversicherungen doch eine Alternative. Denn hier können auch heute noch Renditen von3 Prozent erzielt werden, was mehr ist als bei Banksparplänen.

Über Kapitallebensversicherungen sollte man sich ausführlich informieren. Einen Kapitallebensversicherung Vergleich für 2015 sollte man machen lassen, wenn man die Versicherer finden möchte, die auch heute noch eine gute Rendite bieten. Dabei ist ein Vergleich der Überschussbeteiligungen sehr wichtig.